A-Jugend

Das Team

Unsere Trainer

Eberhard Ohngemach

Stefan Funk

Begegnungen

Tabelle

Letzter Spielbericht

SGM Oberes Teinachtal - SGM Gäufelden Bohndorf

Datum: 20.05.2017 | Anpfiff: 15:00 Uhr | Halbzeit: 0:1 | Ergebnis: 2:3
Mit einer weiteren unnötigen Niederlage geht man in die letzten beiden Spiele der Leistungsstaffel. Zwar ist man bereits seit Wochen abgestiegen trotzdem versuchte man doch noch zum ersten Sieg in dieser Runde zu kommen. Wieder war man wieder ganz nah dran. Aber leider stand die Mannschaft sich abermals selber im Weg. Wenn man in den ersten zwanzig Minuten vier Hundert Prozentige Chancen nicht rein macht kann man auch nicht gewinnen. Am Spielfeldrand verzweifelte man deshalb restlos. Die Mannschaft muß schon seit Wochen ohne eigenen Torwart auskommen und deshalb immer wieder auf die B - Jugend Spieler zurückgreifen. Heute jedoch stand man ohne Torwart da. Benjamin Böhm erklärte sich bereit ins Tor zu gehen. Er machte übrigens seine Sache gut. An ihn hat es nicht gelegen. Leider verletzte sich am letzten Spiel in Deufringen Simon Rometsch. So musste man erneut die Hintermannschaft umstellen . Man begann selbstbewusst und setzte die Gäste von Beginn an unter Druck. Nur leider sah man in einigen Situationen vor dem Tor nicht den besser positionierten Mitspieler. In der 6 min. vergab Simon aus aussichtsreicher Position. Der Ball musste eigentlich rein. In der 15 min. verzog Jens nur knapp. In der 20 min. köpfte Markus Kühnel am linken Torpfosten vorbei. Abermals versemmelte Simon in der 22 min. Dann kam der erste richtige Angriff der Gäste in der 35 min und es stand 0 : 1. Nur 5 min. später musste der Ausgleich kommen aber wieder wurde der frei stehende Mitspieler nicht gesehen und die Chance egoistisch und einfach billig vergeben. Die Ansprache vom Co Trainer Stefan Funk in der Halbzeitpause hatte Früchte getragen. Simon stand in der 51 min.genau richtig. Ein Freistoß von Moritz konnte der Torwart nur nach vorne abprallen lassen. Der bis zu den Zeitpunkt fällige Ausgleich war hoch verdient. Man setzte nach und ging in der 54 min wiederum durch Simon in Führung. Ein schöner Treffer. Nur leider bekam man keine Ruhe ins Spiel. Man versuchte immer wieder lange Pässe in die Spitze zu schlagen. Es fehlte am Zusammenspiel im Mittelfeld und auf den Flügeln. Es war teilweise einfach nur ein gebolze. So kam wie es kommen musste der Ausgleich in der 62 min. Wiederrum unnötiges Zweikampfverhalten im Mittelfeld Ballverlust und Tor. Nach einer Tätlichkeit eines Spielers der Gäste in der 69 min. war man in Überzahl. Nur leider machte man nichts aus der Überzahl. Es wurden weiter Chancen vergeben. Jetzt spielte jeder für sich und glaubte der Messias zu sein. Das ging nach hinten los, denn in der 76 min fiel der Siegtreffer für die Gäste. Heute war man sehr nah dran an einen Sieg, nur diese Mannschaft kann wohl nicht gewinnen.

Folge dem SCN!

Gesamt: 1.876.018 | Heute: 38 | Gestern: 70 | Online: 15