Frauenfussball
Technik
previous arrow
next arrow
Slider

Bitte beachten: Diese Seite ist noch nicht vollständig bzw. wird permanent ergänzt. Für den Inhalt übernimmt der Autor keine Gewähr

Hat jemand noch Fotos Infos etc.  unbedingt melden.
Weiterhin benötigen wir Bilder Dokumentationen Zeitungsausschnitte vor allem ab 1979  bis 2000.
Besitzt ihr sowas oder weiß jemand wer Interessantes aus der SCN Geschichte zu erzählen hat so meldet euch bei Gerhard Schmelzle 0163-8475237 oder Email an Chronik@sc-neubulach.de.

1979-1984

1979 – Gegründet wurde die Damenmannschaft im Herbst 1979. Im Rahmen eines Freundschaftsspieles in Ottenbronn.

1980 – Einstieg in den aktiven Spielbetrieb

1982 – Einlagespiel gegen den Württembergischen Meister VfL Schorndorf

1983 – Mannschaftsausflug nach Mallorca

1984 – Gründung einer Mädchenmannschaft

1985-1989

1985 – Vizemeister und damit zum erstenmal Teilnehmer der Aufstiegsrunde zur Verbandsliga

1986 – zum 1. Mal Meister mit 22:0 Punkten und 50:2 Toren

1988 – Meister und Pokalsieger

1988 – Die Frauenabteilung des SCN wurde mit dem Sepp Herberger Preis für ihr Engagement im Mädchenfussball ausgezeichnet

1989 – Die B-Bädchen wurden Württembergischer Meister in der Halle

1990

Aufstieg in die Verbandsliga

1991-1995

1991
1992
1993
1994
1995 

1996-2000

1996
1997
1998
1999 – Frauen I
2000 – Frauen I Meister in der Bezirksliga  99/00

Platz Mannschaft  Tore Differenz Punkte
1.
SC Neubulach
44 : 8 36 33

2000 – Sieger in den Aufstiegsspielen Lonsee 3:0 und Genkingen 1:0 und damit aufstieg in die Landesliga.
2000 – Sieger gegen Deckenpfronn 4:2 im Bezirkspokalfinale und damit Doublesieger

2001-2005

2001- Frauen I – Platz 4 in der Landesliga (00/01)
2002
2003
2004 – Frauen I   Platz 02 Landesliga 03/04
2005 – Frauen I Meister in der Landesliga (04/05)

Platz Mannschaft Spiele G U V Tore Punkte
1.
SC Neubulach
20 17 2 1 58 : 13 53

In der Saison 05/06 wurde die Frauenmannschaft des SCN zu Mannschaft des Jahres im Kreis Calw gewählt. Herzlichen Glückwunsch

2006-2010

2006 – Frauen I  – Platz 04 Verbandsliga 05/06
2007 – Frauen I  – Platz 10 Verbandsliga 06/07
          – Frauen II – Platz 5 in der Bezirksliga  06/07
             Die Frauen des SCN nehmen erstmals mit einer zweiten Mannschaft an den Verbands Runde teil
2008 – Frauen I  – Platz 7 Verbandsliga 07/08
          – Frauen II – Platz 6 Bezirksliag 07/08
2009 – Frauen I  – Platz 5 Verbandsliga 08/09
            Frauen II – Platz 6 Bezirksliga 08/09
2010 – Frauen I  – Platz 9 Verbandsliga (09/10)
            Frauen II – Platz 5 Bezirksliga

2011-2015

2011 – Frauen I    Platz 8 Verbandsliga 10/11
          – Frauen II   Platz 2 Bezirksliga 10/11

2012 – Frauen I     Platz 11 Verbandsliga 11/12
          – Frauen II    Platz 3 Bezirksliga 11/12
2013 – Frauen I     Platz 12 Verbandsliga 12/13
                                und damit Abstieg in die Landesliga
           – Frauen II  Platz 9 Bezirksliga  12/13
2014 –  Frauen I    Platz 11 Landesliga 13/14
                                und damit Abstieg in die Regionenliga
           –  Frauen II  Platz 5 in der Bezirksliga
2015  –  Frauen I    Meister in der Regionenliga 14/15

Platz Mannschaft Spiele G U V Torverhältnis Tordifferenz Punkte
1.
SC Neubulach
22 15 4 3 65 : 26 39 49

 

2015 Frauen I    Pokalsieger (14/15) und damit Doublesieger
                             Pokalfinale in Zavelstein SCN I – Sf Gechingen 2:0
                             Zuschauer 400
                             Teilnahme am Erdinger Meister Cup
          Frauen II – Platz 11 als Spielgemeinschaft mit den Sf Emmingen

2016-2020

2016 – Abstieg aus der Landesliga (15/16)
          – Viertelfinale im WFV Pokal
2017 – Frauen I – Platz 12  und damit Abstieg in die Bezirksliga   
2018 – Platz 3 in der Bezirksliga (17/18) als Spielgemeinschaft mit der Spvgg Berneck/Zwerenberg II 
2019 – Start in die Saison 19/20 in der Bezirksliga als SC Neubulach. Die Spielgemeinschaft mit Berneck /Zwerenberg II  wurde aufgelöst 
2020 –

               

a