Frauen

Die Mannschaft

Stehend von links: Simone Dengler, Hannah-Marie Zakes, Jasmina Ohngemach, Francesca Belzer, Barbara Nikolaus, Franziska Maurer

Vorne von links: Alina Bäuerle, Jana Bernhard, Natalie Kleinknecht, Dorina Schäl. Vanessa Burkhardt, Katharina Böttinger, Tashina Schmelzle

 

laden...

Trainer & Co

Marc Heyne 

Yannik Janzen

Trainer:                            Marc Heyne
Co-Trainer:                      Yannik Janzen
Spielführerin:                  Barbara Nikolaus
Mannschaftsbetreuer:   noch offen
Organisation/Medien:    Gerhard Schmelzle

Kontakt:

frauenfussball@sc-neubulach.de 

 Trainingstage;

Mittwoch und Freitag 19.00 Uhr – 20.30 Uhr

 

Letzter Spielbericht

Spvgg Bad Teinach/Zavelstein - SC Neubulach Frauen

Datum: 13.10.2019 | Anpfiff: 10:30 Uhr | Halbzeit: 0:2 | Ergebnis: 0:8 | Spielbewertung: 😍

Nach der unnötigen Niederlage am vergangenen Sonntag gegen die SG Jettingen hatten unsere Frauen etwas gut zumachen-

Dies gelang sogar so gut das unser Trainer regelrecht poetisch wurde.

"Die Sonne hatte sich für Sonntag angekündigt und sie hatte allen Grund zu strahlen" Marc Heyne

Wie ausgewechselt präsentierten sich die Mädels. Zweikampf stark und Pass sicher von der ersten Minute an. Alina Bäuerle gelang es kontrolliert aus der Viererkette heraus das Spiel aufzubauen  Einzig die Chancenverwertung lies zu wünschen übrig. Unter anderem vergaben Julia Hiller und Tashina Schmelzle klare Einschuss Möglichkeiten. So dauerte es bis zur 19. Minute ehe Barbara Nikolaus endlich den ersten Treffer erzielen konnte. In der 41.Minute konnte sich dann Jasmina Ohngemach nach tollem Pass von Tashina in die Torschützenliste eintragen. Die Teinacherinnen, die bis dahin gefühlt gar nicht auf dem Platz waren haten dann kurz vor der Halbzeit die große Chance auf den Anschlusstreffer. Aber heute war das Glück auf Neubulacher Seite und so ging es mit einem beruhigenden 2:0 zum Pausentee.

"Die 2. Halbzeit war für das Trainerduo Heyne/Janzen ein Augenschmaus" Marc Heyne

Tolles Kombinationsspiel und sechs weitere Tore waren Balsam auf die Seele der Trainer und der Mannschaft und liesen das schwache Spiel gegen Jettingen fast vergessen. 

Barbara Nikolaus, Jasmina Ohngemach und Natalie Kleinknecht trafen jeweil doppelt und Julia Hiller und Madlen Ostertag je 1x.

Auf Fussball.deist ebenfalls ein Bericht zum Spiel zu lesen. Wobei es nicht der erste sondern der zweite Sieg unserer Mannschaft ist





Folge dem SCN!

Gesamt: 1.878.319 | Heute: 27 | Gestern: 43 | Online: 10