Herren 1

Die Mannschaft

von hinten links: Dennis Renschler, Kai Bäuerle, Marc Mittendorfer, Julian Fischer, Patrick Rupps, Timo Reutter, Nikolai Joa, Manuel Vogt, Peter Volz  

von vorne links: Moritz Kern, Otto Koch, Lukas Funk, Jakob Beuerle, Thomas Zündel, Lukas Pabst, Simon Rometsch, Moritz Kaufmann, Dennis Dombrowske

 

Spieltag

Tabelle

Trainer

Peter Volz

TW-Trainer

Thomas Zündel

Teaminfo

Spielklasse Kreisliga A1
Trainer Peter Volz
TW-Trainer Thomas Zündel
Spielführer/in Patrick Rupps
Teambetreuer Dennis Renschler
Org/Medien David Ulmer
Email Herren1@sc-neubulach.de
Telefon
Trainingstage Dienstag & Donnerstag
19,00 – 20.30

 

 

Letzter Spielbericht

SV Böblingen II - SC Neubulach I

Datum: 28.10.2020 | Anpfiff: 18:30 Uhr | Halbzeit: 0:1 | Ergebnis: 0:2 | Spielbewertung: 🙂

In der dritten Pokalrunde war der SC Neubulach gegen den SV Böblingen II gefordert. Die zweite Mannschaft der Landesligavertretung präsentierte sich hochmotiviert. Der SCN tat sich zu Beginn schwer, trotz optischer Überlegenheit, gute Torchancen herauszuspielen. So dauerte es bis zur 35. Minute, ehe die erste Torchance notiert werden konnte. Andreas Rau scheiterte mit seinem Volleyschuss nur um wenige Zentimeter. Nur zwei Minuten später strich der Kopfball von Nikolai Joa knapp am Tor vorbei. Nach einem schnell vorgetragenen Konter der Böblinger verhinderte der Außenpfosten in der 41. Minute den Rückstand. Somit ging es torlos in die Halbzeitpause.   

In der zweiten Halbzeit versuchte der SCN schneller vor das gegnerische Tor zu kommen. Leider fehlte oft beim letzten Pass die Präzision. Julian Fischer verpasste in der 57. Minute per Kopf die Führung. In der 63. Minute scheiterte Marco Milazzo freistehend nur knapp. Der anschließende Eckball sorgte dann für die überfällige 0:1 Führung. Andreas Rau scheiterte mit seinem Schuss noch an der Latte, den Abpraller verwertete Julian Fischer dann aber gekonnt per Kopf. Nur zwei Minuten später dezimierten sich die Gastgeber durch eine Gelb-Rote Karte selbst. Danach vergab der SC Neubulach wieder gute Torchancen. In der 73. Minute scheiterte Lukas Funk mit seinem Lupfer und nur drei Minuten später schoss Moritz Kaufmann den Ball knapp rechts vorbei. Nach schöner Vorarbeit von Kai Bäuerle sorgte Andreas Rau, in richtiger Torjägermanier, in der 79. Minute für das entscheidende 0:2. Bis zum Anpfiff passierte nichts mehr, weshalb der SCN alles in allem souverän in die nächste Pokalrunde einzog.

Folge dem SCN!

Gesamt: 1.908.368 | Heute: 93 | Gestern: 97 | Online: 51