Herren 2

Die Mannschaft

von hinten links: Dennis Renschler, Nikolai Joa, Moritz Kern, Allan Antunes, Michael Burkhardt, David Ulmer, Andreas Barth, Eberhard Ohngemach, Hermann Rivinius
von vorne links: Kevin Dombrowske, Patrick Bauer, Martin Fleck, Robin Weber, Simon Rometsch, Simon Matt, Simon Braun

laden...

Eberhard Ohngemach

David Ulmer

Spielklasse:                     Kreisliga B2

Trainer:                            Eberhard Ohngemach
Co-Trainer:                      David Ulmer
Spielführer:                      Pascal Niethammer
Mannschaftsbetreuer:   Dennis Renschler
Organisation/Medien:    David Ulmer

Kontakt:

Herren2@sc-neubulach.de 

 Trainingstage;

Dienstag und Donnerstag 19.00 Uhr – 20.30 Uhr

 

Letzter Spielbericht

SC Neubulach II - FV Calw

Datum: 13.10.2019 | Anpfiff: 13:00 Uhr | Halbzeit: 0:4 | Ergebnis: 3:5 | Spielbewertung: 🙃

Am 8. Spieltag war der Tabellenzweite, der FV Calw, zu Gast in Neubulach. Der SC Neubulach II kam nicht richtig ins Spiel und leistete sich eine Vielzahl an Fehlern. Nachdem die Gäste in der 12. Minute noch am Pfosten scheiterten ging der FV Calw eine Minute später in Führung. Ein fragwürdiger Foulelfmeter sorgte in der 19. Minute für das 0:2. In der 25. Minute scheiterte Allan Antunes nach einem Eckball am Pfosten. Dies war die einzig nennenswerte Torchance des SCN in Halbzeit eins. Nach einem Konter in der 33. Minute erzielte der FV Calw das 0:3 und erhöhte in der 41. Minute durch einen abgefälschten Freistoß sogar auf 0:4. Eberhard Ohngemach fand in der Halbzeitpause die richtigen Worte und der SCN II zeigte ein ganz anderes Gesicht in der zweiten Halbzeit. Nachdem Jochen Henne in der 61. Minute noch knapp scheiterte gelang eine Minute später durch einen herrlichen Schlenzer in den Torwinkel von Patrick Bauer der Anschlusstreffer. Zehn Minuten später verkürzte Dominic Heselschwerdt, nach einer Freistoßvorlage von Pascal Niethammer, auf 4:2. Ein Konter der Gäste, die brutal effizient waren, stellte den Drei-Tore-Abstand wieder her in der 80. Minute. Der SC Neubulach gab sich aber nicht auf und verkürzte in der 87. Minute, erneut durch Dominic Heselschwerdt, auf 3:5. In der Nachspielzeit scheiterte Michael Burkhardt mit seinem Kopfball denkbar knapp und so blieb es beim 3:5. 


Folge dem SCN!

Gesamt: 1.878.321 | Heute: 29 | Gestern: 43 | Online: 10