Herren 2

Die Mannschaft

Trainer

Steffen Schanz

Co – Trainer

David Ulmer

Spielklasse Kreisliga B
Trainer Steffen Schanz
Co-Trainer David Ulmer
Spielführer/in Pascal Niethammer
Teambetreuer Dennis Renschler
Org/Medien David Ulmer
Email Herren2@sc-neubulach.de
Telefon
Trainingstage Dienstag & Donnerstag
19,00 – 20.30

 

 

Zuletzt aktualisiert im August 2022

Letzter Spielbericht

SC Neubulach II - VFR Hirsau-Ernstmühl

Datum: 25.09.2022 | Anpfiff: 13:00 Uhr | Halbzeit: 2:1 | Ergebnis: 4:3 | Spielbewertung: 🙂

Am 6. Spieltag waren die Fußballer des VFR Hirsau-Ernstmühl auf dem Neubulacher Sportplatz zu Gast. Die zweite Mannschaft des SC Neubulach wollte natürlich den positiven Trend der letzten Spiele bestätigen und war dementsprechend hochmotiviert. Allerdings verschlief die Mannschaft die ersten Minuten komplett und musste bereits nach sechs Minuten nach einer fehlerhaften Absprache in der Hintermannschaft einem 0:1 Rückstand hinterher laufen. Von diesem Gegentreffer wachgerüttelt, kam die Mannschaft immer besser ins Spiel und startete eine offensive Drangphase. Einen Lupfer von Nikolas Fricke konnte der Hirsauer Schlussmann nur noch mit viel Mühe entschärfen. Nur kurz danach scheiterte Michael Thoma nach einer Ecke mit seinem Kopfball am Pfosten. Eine weitere gut getretene Ecke konnte Michael Burkhardt per Kopf zum 1:1 Ausgleich verwerten. Auch in der Folge war der Gastgeber die spielbestimmende Mannschaft und hatte mit einem Fernschuss an die Latte durch Simon Matt eine weitere Chance zur Führung. Kurz vor der Halbzeit sollte der Führungstreffer dann doch noch fallen: Ben Pfeiffer war nach Vorlage von Martin Fleck frei vor dem gegnerischen Torwart und vollstreckte souverän. Nach einem starken Comeback ging man somit mit einer 2:1 Führung in die Halbzeitpause.

In der 2. Halbzeit entwickelte sich ein offenes, temporeiches Spiel, da die Hirsauer von der Halbzeitansprache ihres Trainers wohl wachgerüttelt wurden. Nach kämpferischem Einsatz von Matthias Schöttle scheiterte Michael Burkhardt zehn Minuten nach der Halbzeit mit seinem Schuss aus spitzem Winkel am Lattenkreuz und verpasste damit die vorzeitige Entscheidung. In der 59. Minute tauchte der gegnerische Stürmer nach einem Abspielfehler frei vor Torwart Robin Weber auf, welcher den Torschuss zunächst parieren konnte. Der geklärte Ball prallte allerdings unglücklicherweise gegen den mitgelaufenen Martin Fleck und von dort ins Tor zum 2:2 Ausgleich. Nur wenige Minuten später konnte erneut Ben Pfeiffer mit einem sehenswerten Schuss ins lange Eck die Führung wiederherstellen. In der 67. Minute konnte der Ball nicht vollständig aus der Gefahrenzone geklärt werden und der gegnerische Stürmer versuchte sein Glück aus 20 Metern. Der Schussversuch wäre weit am Tor vorbeigesegelt, aber Kevin Dombrowske fälschte unglücklicherweise unhaltbar ins Tor ab. In der 75. Minute schoss Matthias Schöttle die zweite Mannschaft mit einem platzierten Schuss aus 20 Metern  wieder in Front. In der Schlussphase stemmte man sich gegen die Vorstöße der Hirsauer entgegen und konnte den Sieg über die Zeit bringen.

Ein Spiel mit sehr vielen Höhen und Tiefen konnte mit 4:3 gewonnen werden. Zahlreiche ungenutzte Chancen und unglückliche Eigentore erschwerten dieses Spiel unnötigerweise. 

Mit neun Punkten nach sechs Spieltagen steht der SCN II mit einem Torverhältnis von 11:13 auf dem 4. Tabellenplatz. Allerdings muss berücksichtigt werden, dass viele Nachholspiele der Liga noch ausstehen. Nach vier Spielen innerhalb von zehnTagen hat man kommende Woche spielfrei, um die Akkus wieder aufzuladen und darf sich in zwei Wochen dann gegen Kroat. FV N.K. Zrinski Calw beweisen.

Folge dem SCN!

Gesamt: 1.948.247 | Heute: 2 | Gestern: 79 | Online: 1