Herren 2

Die Mannschaft

Trainer

Steffen Schanz

Co – Trainer

David Ulmer

Spielklasse Kreisliga B
Trainer Steffen Schanz
Co-Trainer David Ulmer
Spielführer/in Pascal Niethammer
Teambetreuer Dennis Renschler
Org/Medien David Ulmer
Email Herren2@sc-neubulach.de
Telefon
Trainingstage Dienstag & Donnerstag
19,00 – 20.30

 

 

Zuletzt aktualisiert im August 2022

Letzter Spielbericht

VFR Hirsau-Ernstmühl - SC Neubulach II

Datum: 26.11.2022 | Anpfiff: 17:00 Uhr | Halbzeit: 0:1 | Ergebnis: 2:3 | Spielbewertung: 🙂

Im letzten Spiel im Jahr 2022 war der SCN II beim VFR Hirsau-Ernstmühl zu Gast. Wegen einer Nichtbespielbarkeit des Platzes in Hirsau fand das Spiel auf dem Kunstrasen auf dem Wimberg statt. Das erste von drei Spielen in dieser Saison konnte der SCN gewinnen. Auch heute wollte man den Gegner von Beginn an wissen lassen, dass auch diese drei Punkte nach Neubulach gehören. Entsprechend hoch wurde der Gastgeber angelaufen. Bereits in der ersten Minute gab es die erste Aktion im Strafraum. Hirsau war sichtlich überrascht und so dauerte es nur bis zur 9. Minute, ehe der SCN II in Führung ging. Nach Ballgewinn auf dem linken Flügel folgte eine scharfe Flanke von Henry Schwarz, die Kevin Dombrowske in der Mitte verwerten konnte. Kurze Zeit später hatte Davide di Giovanna die Chance auf das 0:2, verzog aber knapp. Der Gastgeber kam mit fortlaufender Dauer besser ins Spiel, ohne jedoch die ganz großen Chancen zu haben. Kurz vor der Halbzeit hatte der SCN dann Glück, als der Schiedsrichter nach einer unübersichtlichen Situation auf Abseits entschied und der Ausgleich nicht zählte.

Trainer Steffen Schanz hatte in der Halbzeit offensichtlich mal wieder die richtigen Worte gefunden. Der SCN kam wach aus der Kabine und erhöhte nur drei Minuten nach Wiederanpfiff mit einem satten Schuss auf 0:2. Hirsau fand in dieser Zeit überhaupt nicht statt und für den SCN lief alles nach Maß. In der 60. Minute zirkelte Michael Burkhardt einen Freistoß aus über 25 Metern zum 0:3 in die Maschen. Leider schaffte es der SCN in der Folge nicht immer, die nötige Ruhe am Ball zu haben. So kam Hirsau in dieser Phase nicht ganz unverdient nach einem Kopfball zum Anschlusstreffer. Davon wachgerüttelt packte Julian Fischer einen Hammer aus 20 Metern aus, doch der Keeper der Hirsauer parierte sehenswert. Die anschließende Ecke wurde auch gefährlich, doch der Kopfball von Julian Fischer ging knapp über die Latte. Und so wurde es noch einmal spannend, nachdem der SCN hinten nicht wach genug war und Hirsau nach einem Freistoß auf 2:3 verkürzte. Danach wurde es teilweise hitzig und Hirsau drückte auf den Ausgleich. Mit viel Kampf und Wille, wie man es schon über die gesamte Saison sieht, schaffte es der SCN aber, den Sieg mit nach Hause zu nehmen.

Somit endete das Jahr 2022 mit einem Sieg. Ein großes Kompliment an das ganze Team und Trainer Steffen Schanz, das sich als Einheit stolze 19 Punkte in 14 Spielen erarbeitet und erkämpft hat. Mit diesem Teamgeist sind definitiv noch weitere Punkte drin. Dies gilt es 2023 umzusetzen.

Folge dem SCN!

Gesamt: 1.966.676 | Heute: 38 | Gestern: 66 | Online: 32